6. Februar

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

6. Februar

 

multitasking

 

Letztendlich kommt dieser Begriff wohl aus der Computerbranche und er soll beschreiben, dass ein Betriebssystem mehrere Prozesse parallel be- und verarbeiten kann. Eigentlich ist es auch nur ein Vorgaukeln von Gleichzeitigkeit. Tatsächlich laufen die Prozesse ganz schnell hintereinander ab, so dass der Eindruck entsteht, die Aufgaben werde wirklich gleichzeitig be- und verarbeitet.

Auf uns Menschen übertragen, wird die Fähigkeit mehrere Aufgaben gleichzeitig erledigen zu können, immer noch als besonderes Prädikat herausgestellt. Ich habe keine Ahnung, ob unser Gehirn wirklich dazu in der Lage ist Abläufe gleichzeitig steuern zu können. Für mich hat es etwas von Stress und Überforderung. Ich glaube vielen Menschen geht es ähnlich und sie lassen in der Betriebsamkeit des Alltags dort hineinpressen oder setzen sich selbst so unter Druck.

Für mich ist es entspannter und auch effektiver Dinge nacheinander, in voller Konzentration und in dem Bewusstsein ganz bei der Sache zu sein, erledigen zu können. Ich komme so weniger in den Zustand der Überforderung. Für mich ist dies der gesündere und achtsamere Umgang mit mir selbst.

 

Jeden Vorteil erkaufe ich mir mit mindestens einem Nachteil oder in jedem Nachteil steckt immer auch ein Vorteil!

Ps: Schreiben Sie mir Ihre Gedanken, Kritik oder auch Anregungen. Hier geht es zum Kontaktformular.

Besucher

Heute 59

Gestern 141

Woche 657

Monat 1169

Insgesamt 138995

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

So lange lebe ich abstinent!

Abstinenztage

10.01.1993

Mit Selbsthilfe und Therapie, habt ihr eine gute Chance es auch zu schaffen!



Kubik-Rubik Joomla! Extensions
© 2021 Ich bin froh ein Alkoholiker zu sein!

Search